Rückenschmerzen

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind in Deutschland weit verbreitet. Über ein Drittel aller Deutschen leidet unter vorübergehenden oder chronischen Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule, wobei meistens Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS) auftreten, seltener im Bereich der Brustwirbelsäule (BWS).

Rückenschmerzen sind oft Zeichen einer anderen Erkrankung

Rückenschmerzen können von Veränderungen der Wirbelsäule herrühren.

Darüber hinaus sind mitunter Erkrankungen anderer Organe verantwortlich, die Schmerzen im Rücken verursachen. Folgende Ursachen sind möglich:

  1. Beeinträchtigungen der Wirbelsäule, etwa durch Muskelverspannungen, Bandscheibenvorfall, Wirbelbrüche nach einem Unfall oder aufgrund von Veränderungen in der Knochendichte wie bei der Osteoporose. Auch Wirbelsäulenentzündungen kommen infrage wie der Morbus Bechterew, eine chronisch entzündliche rheumatische Erkrankung mit Schmerzen und Versteifung von Gelenken.
  2. Internistische Erkrankungen, etwa eine akute Gastritis, Lungenembolie, Herzinfarkt, Nierenbeckenentzündung, Entzündung der Bauchspeicheldrüse, Gallenkolik, Nieren- oder Harnleitersteine Gürtelrose, Borreliose oder auch gynäkologische Erkrankungen.
  3. Psychische Erkrankungen, etwa seelische Belastungen mit dauerhafter Anspannung und in der Folge Verspannungen der Rückenmuskulatur. Auch psychosomatische Störungen, also ohne organischen Hintergrund, können Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule auslösen.

Rückenschmerzen heilen mit innerer Medizin und Naturheilkunde

Die Vielfalt möglicher Ursachen macht eine kurzfristige Untersuchung durch den Arzt unerlässlich. Denn mit frühzeitiger Diagnose und Therapiebeginn steigert man die Chancen auf eine dauerhafte Heilung.

Hierzu verbindet die Praxisklinik Bornheim Verfahren der inneren Medizin, etwa durch einen Check-up, mit denen der Naturheilkunde, Homöopathie und Traditioneller Chinesischer Medizin. Dieses ganzheitliche Konzept schließt individuell angepasste Vorsorgemaßnahmen ein.

Auf diesem Weg lassen sich Rückenschmerzen zum Beispiel mit Akupunktur, Atem- und Entspannungsübungen heilen. Hinzu kommen auch Anleitungen für eine gesunde Lebensführung mit einer ausgewogenen Ernährung und Empfehlungen für den richtigen Sport.

Home Kontakt Impressum Sitemap Glossar Suche Facebook Englisch

TOP

Gesund­heits­check in Zeiten des Coron­avirus

Bin ich ein Risiko­patient? Ist mein Immun­system intakt?

Die Sterblich­keits­rate bei einer Infektion mit dem Corona­virus ist vor allen Dingen vom Alter abhängig, aber auch jüngere sind gefähr­det, wenn sie nicht aus­reichend behandelte Vor­erkran­kungen oder ein schwaches Immun­system haben.

Wir können im Rahmen des Gesund­heits­check mit einem Anti­körper­test über­prüfen, ob Sie bereits eine unbemerkte Infektion durch­gemacht haben und deshalb immun gegen das Corona­virus sind.

Durch ver­schie­dene Blut­unter­suchun­gen wie Im­mun­globu­line und Lymphozyten-­Typisierung wird Ihr Immunsystem bei Verdacht auf eventuelle Abwehrschwächen getestet.

Zu den Corona-Risiko­grup­pen gehören nicht nur Patienten, die älter als 60 Jahre sind, sondern auch diejenigen, die an Herz-, Lungen-, Nieren- oder Leber­erkran­kungen leiden. Wenn ein Blut­hoch­druck oder ein Diabetes mellitus schlecht eingestellt sind, besteht ebenfalls ein hohes Risiko. Sollten mehrere Risiko­faktoren gleich­zeitig vorliegen, potenziert sich das Risiko.

Damit Sie während des Aufenthaltes bei uns vor einer Infektion geschützt sind, haben wir umfang­reiche Hygiene­maß­nah­men ver­anlasst. In unserem Check-Up-Zentrum haben Patien­ten mit Infekten keinen Zu­tritt. Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird vorab ein Corona-Schnelltest durchgeführt, wodurch innerhalb weniger Minuten eine ansteckende Corona-Infektion ausgeschlossen werden kann.

Früher verein­barte Termine behalten ihre Gültig­keit und Sie brauchen sich nur zu melden, wenn Sie an Infekt-Symp­tomen leiden oder in den letzten 14 Tagen direkten Kontakt zu Corona-Patien­ten hatten.

Ihre Praxis­klinik für Diagnostik
Dr. Lunow & Partner

Schließen