Vorsorge und Check-up in der Praxisklinik für Diagnostik nahe Köln und Bonn

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Vorsorge und Check-up in der Praxisklinik für Diagnostik nahe Köln und Bonn

Die Praxisklinik für Diagnostik und Präventivmedizin in Bornheim nahe Köln, Bonn und Düsseldorf hat sich auf komplette Gesundheits-Checks (Check-up) spezialisiert und sich damit bundesweite Anerkennung erworben.

2011 feierte die Praxisklinik für Diagnostik ihr 25-jähriges Jubiläum. Seit 1986 haben die Vorsorge-Spezialisten über 49.000 Check-up-Untersuchungen durchgeführt.

Die Ärzte der Praxisklinik sind seit 2009 kontinuierlich im Leading Medicine Guide Germany unter den 100 führenden Medizinern in Deutschland gelistet.

Ein "check up" (engl.) ist definiert als „a physical examination“, was man sinnvoll übersetzen kann als „umfangreiche medizinische Vorsorgeuntersuchung“.

Alle gesetzlich Versicherten haben ab dem vollendeten 35. Lebensjahr alle 2 Jahre einen Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung.

 

Dieser Check-up der gesetzlichen Krankenkassen beinhaltet allerdings nur wenige Untersuchungen und entspricht deshalb in keiner Weise einem kompletten Check-up.

Neben der Erhebung der Anamnese (medizinische Vorgeschichte des Patienten) und einer körperlichen Untersuchung gehören nur die Bestimmung des Blutzuckers, des Cholesterins und ein Urinharnstreifentest dazu. Selbst so wichtige Basisuntersuchungen wie ein EKG oder eine Lungenfunktion sind bei dieser Vorsorgeuntersuchung für gesetzlich Versicherte nicht zwingend vorgesehen.

Die Praxisklinik für Diagnostik und Präventivmedizin in Bornheim führt Check-ups auch bei gesetzlich Versicherten durch.In unserer Praxisklinik für Diagnostik und Präventivmedizin in Bornheim führen wir diesen Minimal-Check-up auf Wunsch auch bei gesetzlich Versicherten durch.

Wir empfehlen jedoch weitere Vorsorgeuntersuchungen, wie die Sonographie der Bauchorgane oder die Farbultraschalluntersuchung des Herzens, die sogenannte Echokardiographie. Eine Farbduplexuntersuchung der Halsgefäße und der Beinarterien sind unseres Erachtens zur Abklärung des Gefäßstatus unbedingt erforderlich. Denn nur so können frühzeitig Gefäßverkalkungen entdeckt und entsprechende Konsequenzen gezogen werden, wie z. B. durch eine Änderung der Lebensweise: Einstellung des Rauchens, Gewichtsreduktion, Bewegung und Sport.

Es ist auch für einen medizinischen Laien verständlich, dass durch die alleinige Bestimmung des Cholesterins und des Blutzuckers keine vernünftige Aussage über den Gesundheitszustand möglich ist.

Als Laborergänzung empfehlen wir wenigstens die Entzündungswerte, das Blutbild sowie die Leber- und Nierenwerte bestimmen zu lassen. Der von uns als sinnvoll angesehene „komplette Check-up" wird von den privaten Krankenkassen in der Regel übernommen. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen leider nur einen sehr geringen Teil dieser Vorsorge-Untersuchungen.

 

» Gesundheits-Check beim Spezialisten

Home Kontakt Impressum Sitemap Glossar Suche Facebook Englisch

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok