Glossar

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Gallensteine

Gallensteine treten häufiger auf, als man gemeinhin glaubt. Rund 15-20 % aller Deutschen haben sie und wissen oft nichts davon. Bis die Steine Beschwerden machen: Plötzliche starke Schmerzen im Oberbauch, die bis in die Schulter ausstrahlen können, Völlegefühl, Sodbrennen und Blähungen, Übelkeit und Erbrechen sind typische Symptome einer Gallenkolik, verursacht durch einen oder mehrere Gallensteine.

Gastroskopie

Die Magenspiegelung (Gastroskopie) ist eine endoskopische Untersuchung des Magens. Mithilfe eines speziellen Endoskops betrachten wir dabei die Speiseröhre (Ösophagus), den Magen und den Zwölffingerdarm (Duodenum). Moderne Instrumente heutzutage sind kaum größer als 1 cm im Durchmesser. Die Magenspiegelung dauert im Regelfall nur wenige Minuten.

Gefäß-Labor

Lesen Sie hier, was die Blutuntersuchung des Herz- und Gefäß-Check-ups beinhaltet.

Gicht

Gicht ist eine Stoffwechsel-Erkrankung, die durch eine erhöhte Harnsäure-Konzentration (Hyperurikämie) im Blut ausgelöst wird. Sie verursacht zunächst keine Beschwerden, stellt jedoch einen erheblichen Risikofaktor für die Entwicklung schwerer Erkrankungen dar.

Grippaler Infekt

Winterzeit ist Erkältungszeit. Damit steigt auch das Risiko, sich mit einem eher harmlosen Infekt eine gravierende Herzerkrankung einzuhandeln. Umso wichtiger ist es, einen grippalen Infekt richtig auszukurieren. » weiterlesen

Grippe-Impfung

Vor allem ältere Menschen, Schwangere, chronisch Kranke und Personen, die durch ihren Beruf häufig Kontakt mit anderen Menschen haben, sind gefährdet. Typisch ist ein plötzlich einsetzendes schweres Krankheitsgefühl, zu dem sich häufig trockener Husten, Hals- und Gliederschmerzen gesellen, oft auch hohes Fieber.

Gürtelrose

95–99 Prozent aller Erwachsenen sind einmal in ihrem Leben an Windpocken erkrankt und dagegen immun. Was die Wenigsten wissen: der Windpockenvirus kann jederzeit als Gürtelrose (Herpes zoster) wiederkehren.

Gürtelrose: Besonders betroffen sind Menschen ab 50

Home Kontakt Impressum Sitemap Glossar Suche Facebook Englisch

TOP

Gesund­heits­check in Zeiten des Coron­avirus

Bin ich ein Risiko­patient? Ist mein Immun­system intakt?

Die Sterblich­keits­rate bei einer Infektion mit dem Corona­virus ist vor allen Dingen vom Alter abhängig, aber auch jüngere sind gefähr­det, wenn sie nicht aus­reichend behandelte Vor­erkran­kungen oder ein schwaches Immun­system haben.

Wir können im Rahmen des Gesund­heits­check mit einem Anti­körper­test über­prüfen, ob Sie bereits eine unbemerkte Infektion durch­gemacht haben und deshalb immun gegen das Corona­virus sind.

Durch ver­schie­dene Blut­unter­suchun­gen wie Im­mun­globu­line und Lymphozyten-­Typisierung wird Ihr Immunsystem bei Verdacht auf eventuelle Abwehrschwächen getestet.

Zu den Corona-Risiko­grup­pen gehören nicht nur Patienten, die älter als 60 Jahre sind, sondern auch diejenigen, die an Herz-, Lungen-, Nieren- oder Leber­erkran­kungen leiden. Wenn ein Blut­hoch­druck oder ein Diabetes mellitus schlecht eingestellt sind, besteht ebenfalls ein hohes Risiko. Sollten mehrere Risiko­faktoren gleich­zeitig vorliegen, potenziert sich das Risiko.

Damit Sie während des Aufenthaltes bei uns vor einer Infektion geschützt sind, haben wir umfang­reiche Hygiene­maß­nah­men ver­anlasst. In unserem Check-Up-Zentrum haben Patien­ten mit Infekten keinen Zu­tritt. Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird vorab ein Corona-Schnelltest durchgeführt, wodurch innerhalb weniger Minuten eine ansteckende Corona-Infektion ausgeschlossen werden kann.

Früher verein­barte Termine behalten ihre Gültig­keit und Sie brauchen sich nur zu melden, wenn Sie an Infekt-Symp­tomen leiden oder in den letzten 14 Tagen direkten Kontakt zu Corona-Patien­ten hatten.

Ihre Praxis­klinik für Diagnostik
Dr. Lunow & Partner

Schließen