H2-Test zur Diagnose von Nahrungsmittelintoleranzen

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
H2-Test zur Diagnose von Nahrungsmittelintoleranzen

Der H2-Atemtest dient zur Bestimmung einer Laktoseintoleranz oder Fruktoseintoleranz.

Bei einer solchen Nahrungsmitteintoleranz ist der Körper nicht in der Lage, derartige Zucker im Dünndarm aufzunehmen.

Die Zucker kommen im Dickdarm in Kontakt mit Bakterien und verursachen dadurch Beschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfälle. Es können sogar Symptome wie Müdigkeit, Schwindel oder Depressionen Folge einer Laktoseintoleranz oder Fruktoseintoleranz sein.

Für den Laktose- und Fruktosetest muss der Patient nüchtern sein.

Die Ärzte der Praxisklinik in Bornheim benutzen ein spezielles H2-Atemtestgerät zur Bestimmung der bei dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit auftretenden vermehrten Bildung von Wasserstoffgasen (H2). Dieses Gerät ist klein und handlich, es ähnelt einem Alkoholmessgerät.

Die ermittelten Werte werden in einem Protokoll eingetragen und anschließend mit dem Patienten besprochen. Zwei Ernährungsberaterinnen, die sich auf die Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten spezialisiert haben, gehören zum Team der Praxisklinik.

Home Kontakt Impressum Sitemap Glossar Suche Facebook Englisch

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok