Diagnose

Diseases of the thyroid glandErkrankungen der Schilddrüse sind in Deutschland stark verbreitet. Früher war es besonders die Struma diffusa (Vergrößerung der Schilddrüse) oder Knoten der Schilddrüse (Struma nodosa). Heute ist es meistens eine autoimmun bedingte Entzündung der Schilddrüse,die Hashimoto-Thyreoiditis.

  • Sonographie der Schilddrüse
  • Bestimmung der Schilddrüsenhormone und der Schilddrüsenantikörper
  • Spezialisten zur Diagnose und Therapie von Hashimoto-Thyreoiditis

Heart diseases, heart attack or cardiac insufficiencyErkrankungen des Herzens wie Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz sind noch vor Krebs die häufigste Todesursachen. Deshalb ist die Vorsorgediagnostik in diesem Bereich von herausragender Bedeutung.

  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie
  • Langzeit-EKG
  • Eventrekorder
  • DMP Koronare Herzerkrankung

ultraschall hals1Wir sind so alt wie unsere Gefäße.
Als Vorsorge vor Herzinfarkt, Schlaganfall und Durchblutungsstörungen untersuchen wir mit dem Farbdoppler-Ultraschall Ihr Herz und Ihre Gefäße.

  • Farbdoppler-Sonographie der Halsschlagader
  • Farbdoppler-Sonographie der Beingefäße
  • Periphere Arteriendruckmessung
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Messung der Pulswellengeschwindigkeit
  • Licht-Reflexions-Rheographie

Bei Beschwerden im Bereich des Magen-Darm-Traktes wird zunächst der Ultraschall der Bauchorgane als Basisuntersuchung durchgeführt. Diese Untersuchung kann ohne jede Vorbereitung vorgenommen werden und ist vor allen Dingen für den Patienten wenig belastend. Eine weiterführende endoskopische Diagnostik wie Magen- oder Darmspiegelung wird nur in speziellen Fällen vorgenommen.

  • Sonographie des Abdomens
  • Gastroskopie
  • Sigmoidoskopie/Coloskopie
  • H2-Atemtest

Erkrankungen der Lungen und Bronchien gehören zu den häufigsten internistischen Erkrankungen. Die computerunterstützte Lungenfunktionsdiagnostik ist leicht und schnell durchführbar. Hierdurch kann meist auf eine Strahlenbelastung durch Röntgenuntersuchungen verzichtet werden. Routinemäßig messen wir den Sauerstoffgehalt im Blut. Atemstillstände während des Schlafs erfassen wir durch die ambulante Schlaf-Apnoe-Diagnostik.

  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Sauerstoffmessung
  • Ambulante Schlaf-Apnoe-Diagnostik
  • DMP Asthma bronchiale/chron. Bronchitis

Auch Freizeitsportler sollten regelmäßig einen Check-up durchführen lassen. Erst recht, wenn Sie nach längerer Pause wieder mit dem Sport anfangen wollen. Neben der Leistungsdiagnostik mit Ergometrie und Lactatstufentest werden auch eine gründliche internistische Basisuntersuchung mit umfangreichen Labortests sowie eine Farbechokardiographie durchgeführt.

  • Ergometrie
  • Lactatstufentest
  • Leistungsdiagnostik
  • Echokardiographie

Diabetes mellitus gehört zu den wichtigsten sogenannten Zivilisationskrankheiten. Falsche Ernährung und Übergewicht haben zu einer sprunghaft gestiegenen Verbreitung der Zuckerkrankheit geführt. Regelmäßige Untersuchungen auf eventuell auftretende Folgeschäden sind ebenso wichtig wie eine intensive Ernährungsberatung.

  • DMP Diabetes mellitus
  • Untersuchung auf Organschäden
  • Fußuntersuchung

News und ein spezieller Newsletter zum Thema Diabetes auf curado.de

organs of the urogenital tract (kidneys or bladder) can be quickly and easily depicted by ultrasound.Per Ultraschall sind die Organe des Urogenitaltraktes wie Nieren oder Harnblase schnell und unkompliziert darzustellen. Auf eine weiterführende Diagnostik mit Strahlenbelastung wie z. B. die Röntgenuntersuchung der Nieren kann deshalb meist verzichtet werden. Die PSA-Bestimmung kann zur Früherkennung eines Prostatakarzinoms sinnvoll sein.

  • Sonographie der Niere / Blase
  • Prostata-Sonographie (Mann)
  • PSA-Beratung (Mann)

Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rücken- oder Gelenkbeschwerden sind meist verursacht durch Verschleißerscheinungen oder muskuläre Fehlbelastung, die mit dem Elektromyogramm dargestellt werden können. Mit speziellen Labortests sollten jedoch auch entzündliche Erkrankungen wie Rheuma ausgeschlossen werden. Zur Früherkennung von Osteoporose kann eine Knochendichtemessung sinnvoll sein.

  • Knochendichtemessung
  • Elektromyogramm
  • Rheuma-Frühdiagnostik

Zu einem gründlichen Gesundheits-Check gehören auch die Untersuchungen der Sinnesorgane. Sehstörungen entstehen oft schleichend und unbemerkt und werden oft erst im Sehtest entdeckt. Zur Früherkennung des Glaukoms (»grüner Star«) sind die Messung des Augendrucks und eine Gesichtsfelduntersuchung notwendig. Im Hörtest finden wir häufig eine durch Lärmschädigung verursachte Minderung des Hörvermögens.

  • Sehtest mit Gesichtsfelduntersuchung
  • Augendruckmessung
  • Hörtest

Da unser Blut Kontakt zu allen Teilen unseres Körpers hat, sind Laboruntersuchungen von so großer Bedeutung. Sie sind relativ einfach und für den Patienten unbelastend durchzuführen. Durch die Untersuchung des Blutes bekommen wir nützliche Informationen darüber, ob die Organe noch einwandfrei funktionieren.

  • Praxislabor für Notfalldiagnostik
  • Auswärtiges Gemeinschaftslabor
  • Kooperation mit Speziallaboren

 

 

 

 

Home Kontakt Impressum Sitemap Glossar Suche Facebook Englisch

TOP

Gesund­heits­check in Zeiten des Coron­avirus

Bin ich ein Risiko­patient? Ist mein Immun­system intakt?

Die Sterblich­keits­rate bei einer Infektion mit dem Corona­virus ist vor allen Dingen vom Alter abhängig, aber auch jüngere sind gefähr­det, wenn sie nicht aus­reichend behandelte Vor­erkran­kungen oder ein schwaches Immun­system haben.

Wir können im Rahmen des Gesund­heits­check mit einem Anti­körper­test über­prüfen, ob Sie bereits eine unbemerkte Infektion durch­gemacht haben und deshalb immun gegen das Corona­virus sind.

Durch ver­schie­dene Blut­unter­suchun­gen (Im­mun­globu­line, Impf­titer und Lymphozyten-­Typisierung) wird Ihr Immunsystem bei Verdacht auf eventuelle Abwehrschwächen getestet.

Zu den Corona-Risiko­grup­pen gehören nicht nur Patienten, die älter als 60 Jahre sind, sondern auch diejenigen, die an Herz-, Lungen-, Nieren- oder Leber­erkran­kungen leiden. Wenn ein Blut­hoch­druck oder ein Diabetes mellitus schlecht eingestellt sind, besteht ebenfalls ein hohes Risiko. Sollten mehrere Risiko­faktoren gleich­zeitig vorliegen, potenziert sich das Risiko.

Damit Sie während des Aufenthaltes bei uns vor einer Infektion geschützt sind, haben wir umfang­reiche Hygiene­maß­nah­men ver­anlasst.

In unserem Check-Up-Zentrum haben Patien­ten mit Infekten keinen Zu­tritt. Die Ein­gangs­türen sind ver­schlos­sen und wir lassen die Patien­ten nur einzeln eintreten. Jeder Patient bekommt von uns eine Mund-Nasen-Schutz­maske. Auch unsere Ärzte und Mit­arbeiter tragen bei Patien­ten­kontakt eine Schutz­maske.

Früher verein­barte Termine behalten ihre Gültig­keit und Sie brauchen sich nur zu melden, wenn Sie Infekt-Symp­tome haben oder Kontakt zu Corona-Patien­ten hatten.

Ihre Praxis­klinik für Diagnostik
Dr. Lunow & Partner

Schließen